VDE Visual
VDE
22.08.2014 Kurzinformation 3 0

Ohne Normung und Handwerk keine Energiewende

VDE|DKE und ZVEH informieren E-Handwerke über aktuelle Normungslandschaft

Unter dem Motto „Die Energiewende mit Normung und Handwerk gestalten“ richten die vom VDE getragene Normungsorganisation DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE) sowie der ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) eine gemeinsame Tagung am 23. und 24. Oktober in Dresden aus. Neben einem generellen Überblick über das Normenwerk für das Elektrotechniker-Handwerk informiert die Tagung über die Entwicklungen in der europäischen und internationalen Normungslandschaft und der Dienstleistungsnormung. Darüber hinaus stehen die Themenkomplexe Energieeffizienz, Energiespeichersysteme, IT-Security und Industrie 4.0 auf dem Programm.

Die Veranstaltung der beiden Verbände ist auch dieses Jahr wieder Teil der Europäischen KMU-Woche - eine von der Europäischen Kommission koordinierte Kampagne zur Förderung von Unternehmen in ganz Europa im Einklang mit dem Small Business Act für Europa. Die Tagung wird für Mitglieder des ZVEH gestaltet und bietet eine Plattform zum Informationsaustausch über Normungs- und Technikthemen und dient der Stärkung der Kooperation zwischen Normung und Handwerk.

Nähere Informationen unter www.dke.de/KMU.