ebm-papst
ebm-papst
05.04.2017 60 0

Bericht über die Exkursion zu ebm-Papst

Am 23. März 2017 veranstaltete der VDE Württemberg eine Exkursion zum Technologieführer für industrielle Lüftertechnik ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

Herr Dr. Lindl, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG ließ es sich nicht nehmen, die Mitglieder des VDE persönlich in Empfang zu nehmen, die anlässlich einer Exkursion nach Mulfingen gekommen waren.

Zunächst wurde von Dr. Lindl die Firma und Firmengeschichte vorgestellt. Das geht natürlich immer einher mit Produkten, die für die jeweilige Zeit und den Erfolg seit der Gründung 1963 prägend waren.

Mit rund 800 Entwicklern von insgesamt ca. 13.000 Mitarbeitern ist der F&E Anteil für einen Technologieführer erwartungsgemäß hoch. Aber schon in den ersten Minuten waren alle Teilnehmer gefangen von den physikalischen Grundlagen der Antriebs- und Lüftertechnik, den Erläuterungen zu Energieeffizienz und den qualitätssichernden Maßnahmen in Entwicklung und Produktion. Während der sechs Stationen des Firmenrundgangs bestätigte sich die aufkeimende Ahnung im Einführungsteil, dass hier in allen Gewerken technologischer Tiefgang gelebt wird. Stationen waren Leiterplattenfertigung, Elektronikentwicklung, EMV Messzentrum, Umwelt- und Klimaprüfungen, Schallmesskammer und die Dauerlaufhalle. Herr Streng, Entwicklungsleiter bei ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG nahm uns mit auf die Reise des Produktentstehungszyklus von Lüftersystemen. Seine Begeisterung für das mechatronische Gesamtsystem Lüfter und die einzelnen Gewerke ließen das Zuhören zum Genuss werden. An jeder Station gab ein Fachmann des jeweiligen Sachgebietes Einblick in Probleme, Lösungen und Methoden, immer in Hinblick auf die Fertigung des besten Produktes für den Anwender. Dabei ging es schon mal in Details von AC-, EC- und Drehstrommotoren. Vor der letzten Station Dauerlaufhalle war jedem klar, Qualität ist kein Zufall. Und so war der Aufwand für den bis zu 34 Jahren andauernden Dauerbetrieb (seit 1983) von 2500 Lüftersystemen zwar beeindruckend, wurde aber mit Kopfnicken zur Kenntnis genommen.

Der VDE dankt der Firma ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, vor allem Frau Denner, Herrn Dr. Lindl und Herrn Streng für die außerordentlich interessante Exkursion, die ungewöhnlich detaillierte Führung durch die Entwicklungs- und Produktionsbereiche und die ausführliche Beantwortung der Fragen zu Technik und Organisation. Verständlicherweise war das Fotografieren auf dem Firmengelände verboten, so dass hier ein Bild des Empfangsbereiches von ebm-papst zur Verfügung gestellt wurde.