VDE-Preisverleihung an der Hochschule Esslingen 2019

Thomas Thurner (Links) und Preisträger Paul Eitel (rechts)

| Udo Schlesinger
09.08.2019 63 0

VDE-Preisverleihung an der Hochschule Esslingen

Am 02.08.2019 wurden die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Informationstechnik der Hochschule Esslingen feierlich verabschiedet.
Neben der Übergabe der Bachelor- und Master-Urkunden wurden Studierende mit hervorragenden Studienleistungen mit Firmen- und Hochschulpreisen ausgezeichnet.
Für einen hervorragenden Abschluss im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik erhielt Paul Eitel den Preis des VDE-Bezirksvereins Württemberg. Den Preis überreichte Thomas Thurner, Vorstand des VDE-Bezirksvereins Württemberg.

Seine Abschlussarbeit „Make-or-Buy: Integration einer zugekauften Business Intelligence (BI) Lösung in ein bestehendes BI-Umfeld“ hat Paul Eitel bei der Firma Fichtner GmbH & Co. KG, Stuttgart durchgeführt. In vielen Unternehmen sammeln sich in den produktiv eingesetzten Unternehmenssystemen Mengen an Daten. Ziel von Business Intelligence (BI) ist es diese Daten zu Informationen zu verarbeiten und mit den damit verbundenen Erkenntnissen das Unternehmen besser zu steuern. Das Unternehmen Fichtner arbeitet bereits seit vielen Jahren mit BI-Lösungen und entwickelte die benötigte BI-Landschaft für alle Unternehmensbereiche selbst. Jetzt sollte die bestehende BI-Landschaft um BI-Lösungen für Sales und Finance erweitert werden. In seiner Abschlussarbeit untersucht und evaluiert Eitel verschieden Lösungsansätze für diese Erweiterung. Die Entscheidung fällt einen Zukauf, da Eigenentwicklungen sehr zeitaufwendig sind. Im weiteren Verlauf der Abschlussarbeit wurde die gekaufte BI-Lösung in die bestehende BI-Landschaft integriert.

 

Der beigefügte Artikel ist eine Kurzfassung der Abschlussarbeit und in der Zeitschriftenreihe IT-Innovationen der Fakultät Informationstechnik der Hochschule Esslingen, Band 23, Juni 2019, Seiten 21-22,  erschienen.