SNS06606sschorer

Foto: S. Schorer

13.08.2018 168 0

Sommerausflug 2018 der Jungingenieure des BV Württemberg

In diesem Jahr haben die Jungingenieure des BV Württemberg den traditionellen Sommerausflug wiederbelebt. Einmal im Jahr wollen wir bei einem bewusst fachfremden Ausflug einfach einen entspannten gemeinsamen Tag erleben.

SNS06578_sschorer

Foto: S. Schorer

Als Ziel für unseren Sommerausflug haben wir uns den Hohentwiel im Hegau ausgesucht.

Morgens ging es in Stuttgart mit der Bahn los in Richtung Singen. Bei strahlendem Sonnenschein haben wir uns dann zur unseren kleinen Wanderung auf den erloschenen Vulkan aufgemacht. Die erste Attraktion des Tages bot sich uns schon auf dem Weg zum Hohentwiel, die mit Baukosten in Höhe von 1.520.940.901.926.024 Mark teuerste Brücke der Welt. Die 20 Meter lange Scheffelbrücke überquert die Radolfzeller Aach und wurde 1923 also während der Inflationszeit gebaut.

Vorbei am höchsten Weinanbaugebiet Deutschlands am Südhang des Hohentwiels ging es dann im Rahmen einer Führung hinauf zur größten Burgruine Deutschlands. Auch wenn die Sicht nicht ideal war, konnte man in der Ferne die großen Alpengipfel erkennen und davor natürlich den Bodensee. In der nahen Umgebung boten die kegelförmigen Gipfel der übrigen Hegauvulkane ebenfalls ein spektakuläres Bild.

Foto: S. Schorer

Während der rund zweistündigen Führung erfuhren wir jede Menge interessante Details zur Geschichte der Festung und obwohl für diesen Tag heftige Gewitter angesagt waren, die teilweise auch zu sehen waren, blieben wir den ganzen Tag trocken.

Nach unserem Abstieg zurück nach Singen haben wir den Abend dann bei einem gemütlichen Abendessen im Hegautower ausklingen lassen, bevor wir wieder mit dem Zug zurück nach Stuttgart gefahren sind.

Organisator und Verfasser: Stefan Schorer