04.06.2019 39 0

Expedition Capgemini

Kontakt

VDE-Hochschulgruppe Stuttgart

Am 04.06.2019 startete die VDE HSG gemeinsam mit 15 Studenten der Uni Stuttgart, hauptsächlich aus den Bereichen Informations- und Elektrotechnik aber auch Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen, eine Exkursion zum IT-Dienstleister Capgemini nach Stuttgart Degerloch.

Anstatt einer Führung durch die Niederlassung durften die Studenten in eine selbstgewählte Rolle aus dem IT-Bereich schlüpfen und sich für einige Stunden in Softwareingenieure, Business Analysten, Requirements Engineers und Projekt Manager verwandeln. In Teams von fünf Leuten bearbeiteten sie -realtitäsnah in Stuttgart- eine Aufgabe aus dem Automotive Bereich: Die Umsetzung eines autonomen Fahrzeugs basierend auf Hard- und Software von Lego Mindstorm. In einem sehr straffen Zeitplan mussten Anforderungen und Wünsche eines fiktiven Kunden herausgefunden, umgesetzt und getestet werden und in einer finalen Präsentation möglichst gewinnbringend vorgestellt werden. Dadurch wurden die Studenten direkt ins kalte Wasser des Arbeitsallgtags bei Capgemini geworfen und konnten hautnah einen möglichen späteren Job erleben.

Im Anschluss an den Workshop gab es in der Niederlassung noch ein gemütliches Get-Together mit Pizza und Getränken, bei dem viele Mitarbeiter von Capgemini für Gespräche mit den Studenten zur Verfügung standen. Dabei wurde von beiden Seiten viel genetworked, mögliche Werkstudenten- und Abschlussarbeitsstellen ausgelotet und sich ausgetauscht. Das Feedback über die Veranstaltung war sowohl von den Studenten als auch von Capgemini aus durchweg positiv und hat auch die VDE Hochschulgruppe auf beiden Seiten herausgestellt.Am 04.06.2019 startete die VDE HSG gemeinsam mit 15 Studenten der Uni Stuttgart, hauptsächlich aus den Bereichen Informations- und Elektrotechnik aber auch Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen, eine Exkursion zum IT-Dienstleister Capgemini nach Stuttgart Degerloch.

Anstatt einer Führung durch die Niederlassung durften die Studenten in eine selbstgewählte Rolle aus dem IT-Bereich schlüpfen und sich für einige Stunden in Softwareingenieure, Business Analysten, Requirements Engineers und Projekt Manager verwandeln. In Teams von fünf Leuten bearbeiteten sie -realtitäsnah in Stuttgart- eine Aufgabe aus dem Automotive Bereich: Die Umsetzung eines autonomen Fahrzeugs basierend auf Hard- und Software von Lego Mindstorm. In einem sehr straffen Zeitplan mussten Anforderungen und Wünsche eines fiktiven Kunden herausgefunden, umgesetzt und getestet werden und in einer finalen Präsentation möglichst gewinnbringend vorgestellt werden. Dadurch wurden die Studenten direkt ins kalte Wasser des Arbeitsallgtags bei Capgemini geworfen und konnten hautnah einen möglichen späteren Job erleben.

Im Anschluss an den Workshop gab es in der Niederlassung noch ein gemütliches Get-Together mit Pizza und Getränken, bei dem viele Mitarbeiter von Capgemini für Gespräche mit den Studenten zur Verfügung standen. Dabei wurde von beiden Seiten viel genetworked, mögliche Werkstudenten- und Abschlussarbeitsstellen ausgelotet und sich ausgetauscht. Das Feedback über die Veranstaltung war sowohl von den Studenten als auch von Capgemini aus durchweg positiv und hat auch die VDE Hochschulgruppe auf beiden Seiten herausgestellt.